Nachhilfelehrer unterwegs

Nachhilfelehrer unterwegs

Carl Christoph klingelt an der Wohnungstür von Familie Schmid im 12. Bezirk in Wien. Es ist kurz vor 15:00. Fast wäre der Englisch- und Lateinlehrer zu spät zum Unterricht mit Lea gekommen, er musste heute lange auf die U-Bahn warten.

Leas Mutter bietet ihm eine Tasse Kaffee an, die er gerne annimmt. Lea ist gut gelaunt und Carl Christoph folgt ihr in ihr Zimmer. Die Bücher und Hefte hat sie auf dem großen Schreibtisch schon ausgebreitet. Heute geht es um die Verwendung der Zeiten im Englischen. Carl Christoph erklärt Lea geduldig die Unterschiede zwischen present perfect, past progressive und past perfect tense. Er nippt an seiner Kaffeetasse, während Lea eine Grammatikübung ausfüllt – sie wirft ihrem Nachhilfelehrer einen fragenden Hundeblick zu, beide lachen und er hilft ihr, die richtige Lösung zu finden. Sie gehen danach Texte durch, die Lea als Hausübung lesen soll. Es ist 16:30 und Carl Christoph Claussen verabschiedet sich. Mit U-Bahn und Bus fährt er weiter zu Johannes. Sein Zimmer ist heute unaufgeräumt, aber das stört den Nachhilfelehrer nicht. Der 17-Jährige muss eine Nachprüfung in Latein ablegen und wird von Carl Christoph Claussen in einem Intensivkurs darauf vorbereitet. Schon in mehreren Einheiten hat der Pädagoge versucht, Johannes die Struktur und Systematik der lateinischen Sprache verständlich zu machen. Heute übersetzen sie Seneca. Auf einmal ruft Johannes überrascht aus: „Das gibt’s ja gar nicht! Ich verstehe den Satz schon beim Lesen!“ Carl Christoph Claussen grinst und weiß: jetzt ist der Knoten aufgegangen. Mit diesem Gefühl fährt er zufrieden nach Hause.

Nachhilfe in Bewegung – warum ich als mobile Nachhilfe-Lehrer im Einsatz bin

„Ich arbeite gerne als mobiler Nachhilfe-Lehrer, auch wenn die Fahrerei im Winter für uns Lehrer manchmal ein bisschen unangenehm sein kann. Für den Schüler ist es optimal, in seiner gewohnten Umgebung betreut zu werden. Und für den Lehrer ist es angenehm zu wissen, dass die notwendigen Schulsachen sicher alle da sind. Fast alle Schüler, denen ich bis jetzt Nachhilfe gegeben habe, waren motiviert und haben fleißig mitgearbeitet. Viele von ihnen habe ich langfristig betreut, das bietet natürlich den größten Erfolg. Bei Notenverbesserungen und geschafften Prüfungen freue ich mich mit meinen Schützlingen und weiß, dass meine Arbeit sinnvoll ist. Oft helfe ich dadurch nicht nur dem Schüler, sondern der ganzen Familie – Schulschwierigkeiten wirken sich nämlich häufig auf den Familienfrieden aus. Am schönsten ist es zu beobachten, wenn Schüler an einem Unterrichtsfach wieder Spaß haben, das ihnen vorher verhasst war. “

Sollte Ihr Sohn oder Ihre Tochter auch Hilfe beim Lernen benötigen, dann fordern Sie gleich Unterstützung bei uns an.

Private Nachhilfe anfragen >

Nachhilfe-Hotline: 0650 / 566 1 566

Immer informiert mit unserem Newsletter

  • Jetzt Preisübersicht downloaden
  • und Aktionen & Rabatte
  • per E-Mail erhalten!